Yoga in Bad Krozingen

So, der Yoga-Kurs in Bad Krozingen ist angelaufen und es gibt noch freie Plätze!

Welche Upgrades gibt es zu anderen Yoga-Kursen oder zu meinen früheren Kursen?

Hier das kleine Alphabet meiner Yogakurse…. (A bis M)

Atmen

In jeder Stunde wird kräftig geatmet. Zur Durchlüftung Deiner Lungen, als Training für Deine Gefäße, um Lebensenergie in Dein System zu bringen, zur Entgiftung, um Deine Zellen optimal mit Sauerstoff zu versorgen.

Bewegen

Neben klassischen Asanas und Haltepostionen, spielt dynamische Bewegung eine wichtige Rolle in meinen Kursen. Dabei versuche ich sowohl Kraft, Ausdauer, Balance, Dehnung und Koordination einzubauen. All das unterstützt deinen Körper einwandfrei zu funktionieren.

Chakra

Auch wenn manche es nicht hören wollen – die Ursache von Materie ist Energie. Auch unsere Ursache besteht aus Energie. Keine Energie, kein Leben. Chakren sind laut yogischer Lehre Energiewirbel in uns. Drehen sie sich nicht mehr, gibt es Stagnation. Die Folgen sind Krankheiten und Unwohlsein. Überwiegend arbeite ich mit den 7 Hauptchakren die sich entlang unserer Wirbelsäule befinden. Wenn alles wieder fließt, wird alles wieder gut;)

Dissoziation

„Intelligenz ist der Mut, ohne vorgefasste Meinung durchs Leben zu gehen.“ sagte einst ein großer Lehrer des 20ten Jahrhunderts. Ohne vorgefasste Meinung heißt Dissoziation. Wir gehen oft im Modus der Assoziation durchs Leben. Aufgrund unserer Konditionierungen, unseres (scheinbaren) Wissens, unserer Erfahrungen haben wir zu Sachverhalten, Menschen, Abläufen eine Erwartungshaltung. Diese verschließt uns für neue Erfahrungen. Den Büchern von Daniel Meurois nach hat Jesus nur heilsame Wunder vollbracht, damit Menschen ihm zugehörten. Vor diesen Wunderheilungen gab es nur Unglaube. Beschränkungen.

Bei meinem Unterricht bringe ich Dich gern an Deine Grenzen, lasse Dich neue Erfahrungen spüren um die alten Krusten aufzubrechen.

Entspannen

Wenn nicht DAS Heilprinzip schlechthin: Entspannnung. In einer Welt vollgepackt mit Zeug welches ständig auf uns einprasselt haben wir Menschen mehr und mehr zugemacht. Zumachen heißt Anspannen. Anspannung führt zu Enge. Dort kann wenig fließen und fehlende Lebendigkeit folgt. Beim Yoga darfst Du sein wie du bist. Erforsche Dein Wesen. Vielleicht bist Du ganz anders als Du dachtest…

Fokus

Worauf richtest du Deinen Focus? Auf Negativität und Sorgen oder auf Dein freudvolles sein. Übe Dich im Erkennen Deiner Muster, Deiner Denk- und Handlungsweisen. Spüre was Negativität mit Dir anstellt und übe Dich im Fous auf das Schöne im Leben.

Gong

Der Gong erzeugt Töne weit über unsere hörbare Wahrnehmung hinaus. Die Schwingungen durchdringen Dich und verstärken das was da ist. Der Gong zeigt auf, was ist. Kannst Du Dich ihm voll hingeben und ganz loslassen?

Handpan

Wie auch der Gong erzeugt die Handpan viele Ober- und Untertöne weit über unserer Gehör hinaus. Dabei tönt die Handpan viel lieblicher, lässt Melodien erklingen die das Herz erweichen und stellt dabei einen schönen Gegenpol zum tief brummenden Gong dar. Nicht immer dabei, aber wenn dann immer mit dem Gong im Duett. Willst du mehr über Handpans erfahren? Dann klicke hier.

Inspiration

Ich sehe den Yogaunterricht als Inspiration für Deine persönliche Praxis. Losgelöst von sämtlichen Traditionen und Glaubensrichtungen. Was macht das und das mit Dir? Spüre. Stimmt das was ich sage? Glaube nicht, sondern überprüfe. Erspüre was sich wie anfühlt und probiere aus, ob es zu Dir passt.

Jedermensch

Alt und jung, erfahren oder unerfahren, Mann oder Frau – alle sind herzlich willkommen!

Kirtan

Alles ist Schwingung, alles ist Klang. Der wichtigste Klang ist der in Dir erzeugte. Gemeinsam Singen kann die Verbindung zu Dir selbst stärken. Mit einer gut entwickelten Stimme, kannst Du Dich besser ausdrücken. Das Leben ist so voller Missverständnisse. Nicht nur weil wir nicht gut zuhören könnnen, sondern weil wir manchmal unfähig sind das auszudrücken, was in uns ist.

Lebendigkeit

Willst Du jeden Moment Deines Lebens auskosten und genießen oder möchtest Du den einen Moment Deines Ablebens vermeiden? Während der Pandemie wurde Lebendigkeit förmlich erstickt und zu Tabu polemisiert. Gott sei Dank darfst (und durftest) Du für Dich selbst entscheiden! Vielleicht kann ich Dir einen Eindruck von Lebendigkeit während der Yogastunde erspüren lassen.

Meditation

„Währe den Weg der Mitte“ sage bereits Buddha. Meditation ist der Weg zu Deiner Mitte. Warum scheust du Ihn zu gehen? Komm, lass Ihn uns gemeinsam gehen. In kleinen Schritten, also kurzen und geführten Meditationen darfst Du Dich zu dir selbst vortasten. Wenn Du magst.

Soweit der erste Teil des Alphabets, der zweite folgt alsbald.

Noch ein organisatorischer Hinweis:

Der Kurs wird nicht von Deiner Krankenkasse bezuschusst, da meine Ausbildung von den gesetzlichen Krankenkassen nicht anerkannt ist. Du bist eh unzufrieden mit der Leistung der gesetzlichen Kassen? Vielleicht wäre ein Wechsel in eine Solidargemeinschaft was für Dich. Wie das geht und meine Erfahrungen dazu, erfährst Du hier. Es könnte sogar sein, dass Deine Regionalgruppe die Kostenübernahme des kompletten Yoga-Kursen trägt.

0
Tag der offenen Tür im Massagestudio Somado Rückschau zur Innenschau: Yoga und Movement Retreat in Todtmoos 2023

Keine Kommentare

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert